ONLINE-SHOPHändler finden

Zentralregulierung

Die VEDES Zentrale hat die DZB Bank in Mainhausen beauftragt, das bankverbürgte Delkredere für die angeschlossenen Mitglieder abzuwickeln und somit selbstschuldnerisch für die ordnungsgemäße Abwicklung des Zahlungsverkehrs zu bürgen. Damit hat die VEDES Zentrale die so genannte Doppelzahlungsproblematik für ihre Mitglieder abgesichert, denn das Zahlungsrisiko liegt nun ausschließlich bei der beauftragten Bank. Bei Insolvenzen von angeschlossenen Fachhändlern bleiben andere Mitgliedsfirmen unberührt, d.h. niemand haftet für die Kollegen. Die Regressansprüche der Vertragslieferanten bestehen ausschließlich gegenüber der DZB Bank, die ihrerseits keinerlei Insolvenzrisiko trägt, da sie zum Sicherungsverband des BVR (Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken) gehört.